Referenzen

Daniel Fueter, Komponist und Dozent in ZHdK

 

Ich habe erleb, mit welchgrosser Sorgfalt und Präzision, mit welch rhythmischem Verve und feinem Gespür für Klangnuancen Gabriel Estarellas meine Noten zum Leben erweckte. Er vermag seine grosse musikalische Erfahrung als Geiger unmittelbar in sein Dirigieren einzubringen und verfügt über eine natürliche körperliche Ausdrucksfähigkeit. Gleichzeitig konnte ich wahrnehmen, welch pädagogisches Geschick, welch ansteckendes Engagement un welch stet optimistisch ermunternde Haltung seine Arbeit mit dem Orchester auszeichnet. Ich durfte mit dem Ergebnis meher als zufrieden sein und würde uhm jederzeit wieder gerne ein Stück anvertrauen. (Zürich, 24-11-2012)



Susanne Frank, Mitglied des Carmina Quartett und Dozentin in ZHdK

 

Gabriel Estarellas ist ein vielseitiger, vielschichtiger Vollblutsmusiker, ein Geiger mit vielen Begabungen: einfühlsam, temperamentvoll, witzig, charmant und geistrich. Es beeindruck mich immer wieder auf's Neue wie er schöpferisch und ideenreich Musik interpretiert. Als Mensch mit Herzensbildung hat er die Fähigkeit seine eigene Freude und Spiellust auf Andere zu übertragen. (Zürich, 12-03-2005)



Claudio Prieto, Komponist

 

Gabriel Estarellas Pascual ist ein für die Musik äusserst begabter Künstler. Er besitzt Talent, Beharrlichkeit, Hingabe, einen tiefgründigen Sinn für den klanglichen Dialog und grosse Qualitäten hinsichtlich diesem so magischen Instrument Violine. Seine Ziele steckt er sehr hoch und die Grundlagen, die sie stützen, werden ihm, so erlaube ich mir, vorauszusagen, eine vielversprechende Zukunft ermöglichen. (Madrid, 16-09-2002)



Seth Quistad, Soloposaunist des Tonhalle-Orchesters Zürich

 

Überzeugt von seinen Fähigkeiten als Dirigenten habe ich das Vergnügen, Gabriel Estarellas Pascual zu empfehlen. Während ich als Solist unter seiner Leitung spielte, habe ich seine Arbeit mit dem Jugendorchester Oberthurgau miterlebt, und die ist, gelinde gesagt, sehr beeindruckend. Er hat einen hervorragenden Zugang zu seinen Musikern und gewinnt auf eine natürliche Art deren Respekt. Sein äusserst hohes Niveau als Geiger zeigt sich in einer sehr intuitiven und praktische Herangehensweise auf dem Podium und ich möchte hinzufügen, dass ihn dies zu einem sehr sensiblen Begleiter macht. Meine Proben mit ihm und seinem aus noch sehr jungen Leuten bestehenden Orchester waren auf einem professionellen Niveau, beide, sowohl er als auch das Orchester reagierten beinah augenblicklich auf meine Spielweise. (Gockhausen, 17-09-2013)